ORION – ein Werkzeug zur Prävention von Überdosierungen bei Opiatabhängigen

M. Cabanis, K. Tabi, F. Shams, R.M. Krausz

| Suchtmedizin | Suchtmedizin

Abstract aus Suchtmedizin:

Überdosierung von Opiaten und Opioiden ist eine der gefährlichsten kurzfristigen Nebeneffekte bei Opiatkonsum. Mögliche Risiken für eine Überdosierung zu erkennen und rechtzeitig präventiv zu intervenieren ist insbesondere aufgrund der Konsumgewohnheiten von Betroffenen und der Abgeschlossenheit der Drogenszenen kompliziert. Eine Gruppe europäischer Forscher hat deshalb mit Unterstützung der Europäischen Kommission den Versuch unternommen, ein Online-Instrument zu entwickeln, mit dem Betroffene das individuelle Risiko einschätzen können. Die Konsumenten können verschiedene Risikobereiche screenen und erhalten ein visuelles Feedback, verbunden mit weiteren Informationen und Hinweisen, wie sie die Risiken einer Überdosierung verringern können.

English Version:

Overdose of opiates and opioids is one of the most dangerous short-term side effect of opiate use. Identifying the potential risks of overdose and intervening preventively in good time is complicated, in particular, by the consumption habits and the isolation of the drug scenes. A group of European researchers, with the support of the European Commission, has therefore attempted to develop an online tool with which patients can assess their individual risk. Consumers can screen different risk areas and receive visual feedback combined with further information and advice on how to reduce the risks of overdose.

Zitierweise:
Cabanis M, Tabi K, Shams F, KRausz RM (2019). ORION – ein Werkzeug zur Prävention von Überdosierungen bei Opiatabhängigen. Suchtmed 21(6): 388–392

Walter / Soyka / Haltmayer / Bruggmann / Krausz / Backmund

Addiction Medicine

Preis für Jahresabo Inland (Print inkl. Online)‎ 209,99 €
Zeitschrift

Produktempfehlungen

Newsletter-Medizin-PublikationsTicker-Mockup.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de