Aktueller Wissensstand zu Fluglärm und Gesundheit – einschließlich WHO-Reviews und neuer Literatur bis Ende 2018

T. Penzel, U. Krämer, R. Höger, S. Zimmermann, H.-E. Wichmann

Abstract aus Umweltmedizin – Hygiene – Arbeitsmedizin:

Hintergrund: Ein erheblicher Teil der Bevölkerung, der in der Nähe von Flughäfen lebt, fühlt sich durch den Fluglärm belästigt oder befürchtet Gesundheitsschäden. Im Folgenden soll ein Überblick über die Publikationen zu Fluglärmwirkungen gegeben werden, die bis Ende 2018 erschienen sind.

Methode: Grundlage sind 2 aktuelle Literaturauswertungen: Die WHO beauftragte verschiedene Expertenteams mit systematischen Reviews zu Umweltlärm und Belästigung, kardiovaskulären und metabolischen Effekten, Schlaf, Kognition, Lebensqualität und psychischen Erkrankungen, Hörverlust und Tinnitus sowie Schwangerschaft und Geburt. Diese bewerteten Zusammenhangsmaße aus der Literatur bis 2015 und dienten als Grundlage zur Aktualisierung der europäischen Lärmrichtlinien. Ein Team unter der Leitung der Charité bewertete im Rahmen einer systematischen Literaturrecherche Publikationen aus dem Zeitraum 1990 bis 2018 anhand einheitlicher Bewertungskriterien. Zusätzlich zu den von der WHO untersuchten Wirkungen wurden Zusammenhänge des Fluglärms mit Stresshormonen, Krebs und die ökonomischen Folgen analysiert.

Ergebnisse: WHO und Team Charité berichten übereinstimmend über statistisch abgesicherte Zusammenhänge zwischen Fluglärmbelastung und Wirkungen (1) auf Selbstangaben zur empfundenen Belästigung (2) auf das Herz-Kreislaufsystem (ischämische Herzkrankheit und Hypertonie), (3) auf den Schlaf (Aufwachreaktionen, Schlafqualität) sowie (4) auf die Leselernfähigkeit von Kindern. Die Evidenzbeurteilungen der WHO-Reviews zu den jeweiligen Wirkungsbereichen erfolgten unterschiedlich streng.

Schlussfolgerung: Für den Zusammenhang zwischen Fluglärm und den genannten Wirkungen (1) bis (4) liegen Expositions-Wirkungsbeziehungen vor, die bevölkerungsbezogene Risikoabschätzungen möglich machen. Für Auswirkungen auf andere Organsysteme und Krankheitsbilder bestehen teilweise Hinweise, diese sind aber derzeit nicht ausreichend belegt.

Schlüsselworte: Lärmwirkungsforschung, Fluglärm, Gesundheitsrisiken, Review, WHO-Empfehlungen

English Version:

Background: A considerable part of the population living close to airports is annoyed or afraid of negative health consequences by aircraft noise. To address these concerns, a review of publications about research results on the health impact of aircraft noise covering the time up to the end of 2018 will be given.

Methods: Two recent reviews of the literature built the basis for this publication. WHO tasked different expert teams with systematic reviews about environmental noise and annoyance, cardiovascular and metabolic effects, sleep, cognition, psychic disorders, hearing loss and tinnitus and pregnancy and birth outcomes. These reviews evaluated association measures gained from the literature published until 2015 and built the basis for updating the European noise guidelines 2018. An expert team managed by Charité systematically evaluated the literature published between 1990 and 2018 using uniform criteria. Additionally to the topics evaluated by WHO relationships between aircraft noise and stress hormones, cancer and economic consequences were evaluated by team Charité.

Results: WHO and Team Charité consistently reported statistically significant and relevant associations between aircraft noise and effects on (1) self-reported annoyance (2) the cardiovascular system (ischemic heart disease and hypertension), (3) sleep (awakenings, sleep quality) and (4) reading performance in children. The quality judgments of the WHO reviews for the respective effects were based on varying strictness.

Conclusions: Exposure effect relationships have been established for the associations (1) to (4) listed above, which allow population based risk assessments. For effects on other organ systems and other disorders, studies show early indications, but currently the evidence is not sufficient.

Keywords: Noise effects, Aircraft noise, health risks, review, WHO guidelines

 

Zitierweise:
Thomas P, Krämer U, Höger R, Zimmermann S, Wichman HE (2019). Aktueller Wissenstand zu Fluglärm und Gesundheit – einschließlich WHO-Reviews und neuer Literatur bis Ende 2018. Umweltmed – Hygiene – Arbeitsmed 24(4): 187–218

Nowak / Herr / Eikmann / Steinmann / Panter

Journal of Environmental and Occupational Health Sciences

Preis für Jahresabo Deutschland (Print inkl. Online)‎ 261,99 €
Zeitschrift

Produktempfehlungen

PublikationsTicker-Newsletter.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de