Büroraumakustik

C. Nocke

Lärm ist in vielen Büros eines der drei wichtigsten Themen, wenn es um Belastung und Belästigung der dort tätigen Menschen geht. Ursache hierfür ist in der Regel eine nicht angemessene Raumakustik. Nach einer kurzen Einführung in die Raumakustik werden die aktuellen Regelwerke zur Büroraumakustik vorgestellt.

Mit der Einführung der Technischen Regel für Arbeitsstätten ASR A3.7 „Lärm“ wurden erstmals raumakustische Anforderungen an Büroräume arbeitsschutzrechtlich verbindlich formuliert. Diese Anforderungen können als Grunderfordernis für Büroräume aufgefasst werden. Im Bereich des Arbeitsschutzes dienen sie einer Überprüfung der Raumakustik im Büro, wenn es zu Beschwerden kommt. Weitergehende Empfehlungen und Hinweise sind in der Richtlinie VDI 2569 „Schallschutz und akustische Gestaltung im Büro“ beschrieben.

Die Neufassung der Richtlinie VDI 2569 führte im Oktober 2019 eine Klassifizierung von Büroräumen ein. Während im Einzelbüro und imkleinen Mehrpersonenbüro als raumakustische Kenngrößen die maximale Nachhallzeit Tmax und der Störschalldruckpegel der bauseitigen Geräusche LNA,Bau verwendet werden, kommen im großen Mehrpersonenbüro noch weitere raumakustische Kenngrößen zur Klassifizierung hinzu. Es werden die räumliche Abklingrate D2,S sowie der Sprachpegel in 4 m Abstand Lp,A,S,4m nach DIN EN ISO 3382–3 als weitere raumakustische Kenngrößen zur Klassifizierung verwendet. Die im großen Mehrpersonenbüro wichtigen Aspekte der Schallausbreitung und -abschirmung werden durch diese beiden Parameter aufgegriffen. Große Mehrpersonenbüros werden somit in der VDI 2569 anhand von vier Kenngrößen klassifiziert. Eine Planung der notwendigen Maßnahmen im Büro und speziell im Mehrpersonenbüro erfordert das Zusammenwirken von Hochbauplanung und Raumgestaltung.

Die raumakustische Planung sollte dabei gerade in großen Mehrpersonenbüros mit Hilfe von Simulationssoftware erfolgen, da so die notwendige Planungssicherheit der notwendigen raumakustischen Kenngrößen erreicht werden kann. Ein Planungsbeispiel rundet diesen Beitrag ab.

Im Buch finden Sie den kompletten Beitrag mit weitergehenden Informationen.

 

Zitierweise:
Nocke C (2020). Büroraumakustik. In: Letzel S, Nowak D (Hrsg): Handbuch der Arbeitsmedizin, Kap. B III–3, 57. Erg.-Lfg. ecomed Medizin, Landsberg

Letzel / Nowak

Arbeitsphysiologie, Arbeitspsychologie, Klinische Arbeitsmedizin, Gesundheitsförderung und Prävention

Fortsetzungspreis‎ 219,99 €
Loseblattwerk zzgl. Aktualisierungslieferungen

Produktempfehlungen

Newsletter-Medizin-PublikationsTicker-Mockup.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de