Amöbiasis

A. K. Lindner, G. Equihua Martinez, J. Richter

Abstract aus dem Handbuch der Arbeitsmedizin:

Die Amöbiasis ist eine Infektion mit Entamoeba (E.) histolytica, einem einzelligen Parasiten. Die Übertragung auf den Menschen erfolgt fäkal-oral, meist durch kontaminiertes Wasser oder Lebensmittel auf Grund unzureichender hygienischer Bedingungen. Dabei werden infektiöse Zysten aufgenommen, welche den Dickdarm besiedeln und sich in teilungsfähige Formen, Trophozoiten, umwandeln können. In der Mehrzahl der Fälle (ca. 90 %) besteht eine Darmbesiedelung ohne Symptome. Bei invasiv intestinalem Verlauf kommt es zu einer Amöbenkolitis, welche mit abdominellen Schmerzen und blutig-schleimigen Diarrhoen einhergeht (Amöbenruhr). Seltene, aber gefürchtete Komplikationen sind eine nekrotisierende Kolitis, bis hin zur Kolonperforation und Peritonitis. Über hämatogene Streuung kann es auch zu Abszessen kommen, wobei meist die Leber betroffen ist. Ein Amöbenleberabszess, typischerweise mit Fieber und rechtsseitigen Oberbauchschmerz, kann sich auch mit einer Latenz von vielen Monaten entwickeln. In der Stuhlmikroskopie ist E. histolytica nicht von den apathogenen Spezies wie E. dispar oder E. moshkovskii abzugrenzen. Die Differenzierung erfolgt molekularbiologisch mittels PCR. Eine invasive/symptomatische Amöbiasis wird mit Metronidazol behandelt. Metronidazol ist nicht ausreichend wirksam gegen Amöbenzysten im Darmlumen. Zur Eradikation ist eine zusätzliche Therapie mit einem Kontaktamöbizid wie Paromomycin notwendig. Bei asymptomatischer Ausscheidung von E. histolytica-Zysten sollte ebenfalls mit Paromomycin behandelt werden, um einem invasiven Verlauf vorzubeugen. Eine Punktion oder Drainage eines Amöbenleberabszesses ist nur in Ausnahmefällen (z. B. bei Perforationsgefahr) indiziert.

 

Zitierweise:
Lindner AK, Equihua Martinez G, Richter J (2019). Amöbiasis. In: Letzel S, Nowak D (Hrsg): Handbuch der Arbeitsmedizin. Kap. D II–3.3.A, 53. Erg.Lfg., ecomed Medizin, Landsberg

Letzel / Nowak

Arbeitsphysiologie, Arbeitspsychologie, Klinische Arbeitsmedizin, Gesundheitsförderung und Prävention

Fortsetzungspreis‎ 219,99 €
Loseblattwerk zzgl. Aktualisierungslieferungen

Produktempfehlungen

PublikationsTicker-Newsletter.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de