Filariosen (inklusive Onchozerkose)

H. Mehlhorn

Auszug aus dem Handbuch der Infektionskrankheiten:

  1. Erreger: Mindestens sieben Fadenwurm-Arten (s.o.).
  2. Einstufung des Erregers nach Biostoffverordnung: Risikogruppe 2.
  3. Vektor: Mücken sind die Überträger dieser sog. Filarien.
  4. Epidemiologie: Artspezifische, weltweite Verbreitung in warmen Ländern mit ausreichender Feuchte und zahlreichen Mücken, hohe Prävalenzraten bei Menschen und Überträgermücken in vielen Regionen.
  5. Übertragung: Beim Stich von Blut saugenden Mücken oder Bremsen werden die Erreger (nach einer kurzen Reifezeit und Reproduktion im Vektor) von Mensch zu Mensch übertragen.
  6. Inkubationszeit: Monate (3–36!)
  7. Krankheitsbilder: Artspezifisch und abhängig von der Anzahl der im betroffenen Menschen lebenden adulten Würmer.
  8. Differenzialdiagnosen: Bakterielle Infektionen und andere Parasitosen.
  9. Labordiagnostik: Direkter mikroskopischer Nachweis der etwa 300 μm langen Larven (Mikrofilarien) im Blut bzw. in der Haut. Serologische Tests sind zwar verfügbar, aber nicht artspezifisch.
  10. Therapie: Schwierig! Aktuell gibt es viele Entwicklungen! Ivermectin bei Onchocerciasis, Diethylcarbamazin, Doxycyclin, Rifampicin, Albendazol bei verschiedenen Erregern bei den Filariosen.
  11. Gesetzliche Regelungen: Keine.
  12. Bedeutung als Berufskrankheit: Ist sowohl bei Laborinfektionen als auch bei Personen gegeben, die für Firmen oder Institutionen in Endemiegebieten arbeiten.
  13. Schutzimfpung: Keine.
  14. Amtliche Impfempfehlungen: Keine
  15. Prophylaxe: Schutz vor Stichen der Überträgermücken durch Repellents und Anbringen von Mückennetzen über Schlafstellen; Chemoprophylaxe durch Diethylcarbamazin.

 

Zitierweise:
Mehlhorn H (2019). Filariosen (inklusive Onchozerkose). In: Meyer C (Hrsg): Handbuch der Infektionskrankheiten. Kap. VIII–7.10, 83. Erg.Lfg., ecomed Medizin, Landsberg

Meyer

Epidemiologie, Diagnostik, Therapie, Prophylaxe, Gesetzliche Regelungen

Fortsetzungspreis‎ 229,99 €
Loseblattwerk zzgl. Aktualisierungslieferungen

Produktempfehlungen

PublikationsTicker-Newsletter.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de