Gesundheitliche Auswirkungen von Maßnahmen und Technologien der Energiewende

D. Plass, A. Conrad

Abstract aus dem Handbuch der Umweltmedizin:

Eine nachhaltige Versorgung zukünftiger Generationen mit Energie ist auf Basis fossiler und nuklearer Energiequellen nicht möglich. Die Energiewende bietet mit den eingesetzten Maßnahmen und Technologien die Möglichkeit, die Nutzung dieser Energiequellen sukzessiv abzubauen und das Energieversorgungssystem auf die Verwendung erneuerbarer Energien umzustellen. Das vorliegende Kapitel hat aufgezeigt, dass die Abkehr vom bestehenden System zu einer deutlichen Verbesserung der Bevölkerungsgesundheit beitragen kann. Es ist jedoch wichtig, bei der flächendeckenden Einführung von Maßnahmen und Technologien der Energiewende eine kontinuierliche Beobachtung möglicher Effekte auf die Gesundheit sicherzustellen, um frühzeitig auf potenzielle Risiken reagieren zu können und adäquate Maßnahmen zu ihrer Reduktion zu ergreifen.

Zitierweise:
Plass D, Conrad A (2016). Gesundheitliche Auswirkungen von Maßnahmen und Technologien der Energiewende. In: Wichmann HE, Fromme H (Hrsg): Handbuch der Umweltmedizin, Kap. VIII-8, 57. Erg.Lfg., ecomed Medizin, Landsberg

Wichmann / Fromme

Toxikologie - Epidemiologie - Hygiene - Belastungen - Wirkungen - Diagnostik - Prophylaxe

Fortsetzungspreis‎ 249,99 €
Loseblattwerk zzgl. Aktualisierungslieferungen

Produktempfehlungen

PublikationsTicker-Newsletter.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de