Prävention des Kokainkonsums

M. Soyka, L. Proebstl, G. Koller, A.G. Franke

| Suchtmedizin | Suchtmedizin

Den kompletten Artikel können Sie in unserer Zeitschrift "Suchtmedizin" nachlesen

Zusammenfassung:

Obwohl Kokainkonsum die zweithäufigste Suchtstörung bei illegalen Drogen darstellt, ist wenig über die Prävention bei Kokainkonsumenten bekannt. Sie unterscheiden sich hinsichtlich Alter bei Erstkonsum oder Sozialstatus zum Teil erheblich von anderen Drogensüchtigen. Der bisherige Wissensstand zu dieser Frage wird skizziert.

English Version:

Prevention of cocaine use

Although cocaine use is the second most frequent consumed illegal drug little is known about effective prevention strategies. Cocaine users are different from other drug users with respect to age of onset, social integration and many other ways. Current findings and strategies on prevention and therapy of cocaine use are outlined.

Zitierweise:

Soyka M, Proebstl L, Koller G, Franke AG (2020). Prävention des Kokainkonsums. Suchtmedizin 22(6): 265-270

Bruggmann / Krausz / Backmund / Walter / Soyka / Haltmayer

Addiction Medicine

Preis für Jahresabo Deutschland (Print inkl. Online)‎ 217,99 €
Zeitschrift

Produktempfehlungen

Newsletter-Medizin-PublikationsTicker-Mockup.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de