Studie zum regulierten Cannabisverkauf zu Genusszwecken in Basel

L. Flückinger, M. Meyer, M. Walter

| Suchtmedizin | Suchtmedizin

Den kompletten Artikel können Sie in unserer Zeitschrift "Suchtmedizin" lesen.

Zusammenfassung:

Trotz des vorherrschenden Verbots ist der Cannabiskonsum weit verbreitet, die Sicherheit der Konsumierenden nicht gewährleistet und der Schwarzmarkt blüht. Angesichts dieser unbefriedigenden Situation haben vereinzelte Länder alternative Modelle im Umgang mit Cannabis eingeführt. Bisherige Forschungsarbeiten zu den Auswirkungen einer Cannabisregulierung zu Genusszwecken auf das Konsumverhalten und die Gesundheit zeigen gemischte Ergebnisse bzw. sind kaum verfügbar.
In der Schweiz sind seit dem Jahr 2021 wissenschaftliche Studien mit Cannabis zu Genusszwecken erlaubt. Im vorliegenden Artikel wird die randomisierte kontrollierte Studie zum regulierten Cannabisverkauf in Basler Apotheken vorgestellt. Diese Studie möchte die Auswirkungen des regulierten Cannabisverkaufs auf das Konsumverhalten wie auch auf die Gesundheit von Cannabiskonsumierenden untersuchen. Die Studie ist von der Ethikkommission Nordwest- und Zentralschweiz (EKNZ) und vom Bundesamt für Gesundheit (BAG) bewilligt worden und wird voraussichtlich im Spätsommer 2022 starten. Die Erkenntnisse sollen zu einer wissenschaftlich fundierten Diskussionsgrundlage über eine künftige verantwortungsvolle Cannabispolitik in der Schweiz beitragen.

Study on regulated cannabis access in Basel

Despite the cannabis prohibition, its use is widespread, the safety of consumers is not guaranteed and the illicit market is flourishing. Due to this unsatisfactory situation, some countries introduced alternative forms of cannabis regulations. However, research on the effects of cannabis regulation on consumption and health is controversial or scarce, respectively. In Switzerland, scientific studies on regulated cannabis access for recreational use have been allowed since 2021. In the current article, the randomised controlled study on regulated cannabis access in pharmacies in Basel is presented. This study aims to investigate the effects of regulated cannabis access on consumption behaviour and health. The study is approved by the ethics committee as well as by the Federal Office of Public Health and will start late summer 2022. The findings shall provide a scientific basis for future discussions about responsible cannabis policy in Switzerland.

Zitierweise:

Flückinger L, Meyer M, Walter M (2022). Studie zum regulierten Cannabisverkauf zu Genusszwecken in Basel. Suchtmedizin 24(5): 235–242

Backmund / Walter / Soyka / Haltmayer / Bruggmann / Krausz

Addiction Medicine

Preis für Jahresabo Deutschland (Print inkl. Online)‎ 223,99 €
Zeitschrift

Produktempfehlungen

PublikationsTicker-Newsletter.png
ecomed MEDIZIN PublikationsTicker

Der ecomed MEDIZIN PublikationsTicker informiert Sie über die wichtigsten und spannendsten Beiträge aus unseren medizinischen Publikationen aus allen Fachgebieten von A wie AINS bis U wie Umweltmedizin.

Kontakt & Service

E-Mail: kundenservice@ecomed-storck.de | Telefon: +49 (0)89 2183-7922 | Telefax: +49 (0)89 2183-7620

Newsletter | Verlag | Kontakt | Impressum | AGB | Datenschutz | Datenschutz-Einstellungen

Weitere Online-Angebote der ecomed-Storck GmbH

ecomed-umweltmedizin.de | ecomed-suchtmedizin.de